Casa Hogar

WOHNHEIM FÜR BEGABTE INDIOKINDER

Um begabten Indiokindern aus dem Hochland den Zugang zur Bildung zu ermöglichen, ohne sie ihrem Volke und ihrer Kultur zu entfremden, wurde von Lehren der österreichischen Schule über Initiative des Steirers Werner Römich und in Zusammenarbeit mit dem guatemaltekischen Vizedirektor der österreichischen Schule, Herrn Marco Roca, der Verein ASOL ( Verein Solidarität für Erziehung und Kultur) gegründet, der seinerseits das Casa Hogar errichtete.

Dies ist eine Wohngemeinschaft für begabte Indiokinder vom Lande, denen in der Hauptstadt in einer vertrauter Umgebung Wohn- und Weiterbildungsmöglichkeit angeboten werden kann. Die Kinder besuchen, meist mit­tels Stipendium, das Colegio Viena. Die ursprüngliche Unterbringung war überaus bescheiden und nur für 15 Kinder geeignet. Nach langer Suche gelang es, einen Baugrund in der Nähe der österreichischen Schule zu erwerben und aufzuschließen. Die Baukosten hierfür waren mit S 650.000.- veranschlagt. Das Projekt wurde insbesondere von der oberösterreichischen Landesregierung, aber auch von der Steirischen Diözesankom­mission unterstützt, was den Grundankauf und die Erschließung ermöglichte. Inzwischen konnte dort ein Wohnheim für maximal 50 Kinder und Jugendliche errichtet werden. In Zukunft ist auch noch an die Einrichtung einer Kursstätte gedacht, um den Jugendlichen eine handwerkliche Ausbildung mitgeben zu können.

Die “ Solidarität mit Lateinamerika Steiermark“ hat dieses Projekt in ihr Programm aufgenommen, Eigenmittel bereitgestellt und einen Förderungsantrag an die Steiermärkische Landesregierung gerichtet, die im Juni 1993 hierfür einen Betrag von S 300.000,- bereitstellte.

Die SOL startete im Jahr 2000 eine Stipendieanktion für Jugendliche im Casa Hogar, die von der Personalvertretung der Landw. Schule mit einer Aktion „Bildungsscheck kräftig unterstützt wurde. Das Land Steiermark stellte ebenfalls einen Förderungsbetrag zur Verfügung

Beitrag – Land Steiermark 1993 S 300.000.-
Beitrag „Solidarität“ 1993-94 S 225.185.-
Stipendienaktion SOL 2000/2001 S 75.000.-
Förderung Land Steiermark 2001 S 200.000.-
Gesamt S 800.185

Förderung Land Steiermark 2002 € 10.000.-
Bildungsscheck 2002 € 1.300.-
Stipendium, Bildungsscheck 2003 € 3.500.-
Stipendium, Bildungsscheck 2004 € 6.433.-